Verhaltensforschung

/Verhaltensforschung

Wie Hunde trinken

Ein Hund klappt beim Trinken - im Gegensatz zu einer Katze - seine Zunge nach hinten und formt eine Art Schöpflöffel. Die derart geformte Zunge taucht der Hund ins Wasser, zieht sie blitzschnell in sein Maul zurück und reißt so das Wasser mit in die Höhe. Nun schnappt der Hund mit seiner Schnauze nach der Flüssigkeit, bevor sie wieder zurück platscht. Auf diese Art kann der Hund Wasser in kleinen Häppchen in sein Maul befördern. Hier in Superzeitlupe zu sehen: