Blog

Fellwechsel im Herbst

Der Fellwechsel beim Hund findet zweimal jährlich statt, nämlich im Frühling und im Herbst, wobei der Zeitpunkt der Haarung von der Tageslichtdauer und der Temperatur beeinflusst wird. Bis der Haarwechsel – vom Ausfall bis zum Neuwuchs – komplett abgeschlossen ist, kann es bis zu sechs oder sieben Wochen dauern. Sollte der Haarwechsel deutlich mehr Zeit brauchen, kann dies eventuell an einem Nährstoffmangel liegen. Hunde, die viel Unterwolle haben, werfen mehr Haare ab als Hunde ohne diese isolierende Haarschicht. Zudem kann man beobachten, dass der Fellwechsel bei jungen Hunden schneller abläuft als bei älteren. Im Haarwechsel empfiehlt es sich, den Hund [...]

Wie Hunde trinken

Ein Hund klappt beim Trinken - im Gegensatz zu einer Katze - seine Zunge nach hinten und formt eine Art Schöpflöffel. Die derart geformte Zunge taucht der Hund ins Wasser, zieht sie blitzschnell in sein Maul zurück und reißt so das Wasser mit in die Höhe. Nun schnappt der Hund mit seiner Schnauze nach der Flüssigkeit, bevor sie wieder zurück platscht. Auf diese Art kann der Hund Wasser in kleinen Häppchen in sein Maul befördern. Hier in Superzeitlupe zu sehen: