Junghunde-Training

Junghunde-Training2017-11-21T08:57:56+00:00

In der Natur …

… wird der Junghund in dieser Lebensphase ins Rudel integriert und findet dort seinen Platz.

In der Mensch-Hund-Konstellation sollte er lernen, sich einzugliedern und zu kooperieren. Im Gegenzug soll er erleben können, dass sein Mensch für sein Wohlergehen und seine Sicherheit sorgt, der Hund muss sich darum nicht kümmern und kann ein stressfreies Leben führen, sofern er sich an seinem Menschen orientieren kann.

In der Junghund-Phase perfektioniert unser vierbeiniger Begleiter das bisher erlernte Verhalten, steigert seine Eigeninitiative und testet noch einmal seine Grenzen aus.

Lernziele/-inhalte (ca. 17. Lebenswoche bis zu ca. 18 Monaten ):

  • Orientierung an seinem Menschen
  • Kontrolliertes An- und Ableinen
  • Zuverlässiges Kommen auf Zuruf
  • Ruhiges “Sitz” in allen möglichen Situationen
  • Leinenführigkeit (Hund soll nicht an der Leine ziehen)
  • “Bleib” (mit und ohne Ablenkung)
  • Freifolge
  • Ausführen von Kommandos auf Distanz

Allgemeines zum Training: hier