Sachkundenachweis für sog. gefährliche Hunde

//Sachkundenachweis für sog. gefährliche Hunde
Sachkundenachweis für sog. gefährliche Hunde2018-08-07T22:27:10+00:00
Dieses Bild zeigt das Paragraphensymbol stellvertretend für den juristischen Aspekt des Sachkundenachweis Salzburg für gefährliche Hunde.

Theorie und Praxis …

… wie folgt:

Theoretischer Teil – 2 Stunden:

  • Kommunikation Hund-Mensch, Mensch-Hund, Hund-Hund
  • Körpersprache des Hundes
  • Wesen und Verhalten eines gefährlichen Hundes
  • Zusammenleben mit einem gefährlichen Hund
  • Methoden der Erziehung und Training eines gefährlichen Hundes

Praktischer Teil (mit Übungen) – (mindestens) 8 Stunden: Pflicht für sog. gefährliche Hunde

  • Leinenführigkeit des betreffenden gefährlichen Hundes allein und in der Gruppe
  • Ruhiges Sitzen des betreffenden Hundes (auch unter Ablenkung)
  • Ablegen des betreffenden Hundes unter Ablenkung
  • Freifolge des betreffenden Hundes
  • Herankommen und Ablegen des betreffenden Hundes

Nächster Termin: nach Absprache. – Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf!
Allgemeines zum Sachkundenachweis: hier

(SKN auf Salzburg-Wiki)